Knapper 7-5 Erfolg gegen die Ith Bulls Lauenstein C

tscZum Ende hin ging es noch einmal spannend zu beim Heimspiel gegen die Ith Bulls Lauenstein C. Matte und Harry sicherten den Arrowheads mit ihrem letzten gewonnenen Doppel die nächsten Punkte. Der Start hätte allerdings nicht besser laufen können. Fabi, Marc und Sascha gewannen ihre Einzel mit 3-0, während Tommy mit 3-1 die Oberhand behielt. Allerdings glaubte man wohl, dass dieses Spiel damit schon entschieden sei. Mitnichten, denn Lauenstein wurde besser und die Überheblichkeit bei uns nahm zu. So verloren Tobi/Björn und Harry/Tommy ihre Doppel und es stand nur noch 4-2. Matte erhöhte mit einem 3-1 Sieg auf 5-2. Doch dann passierte das schier nicht mehr für möglich gehaltene. Björn (0-3), Marc (2-3) und Tobi (2-3) verloren allesamt ihre Einzel und es stand plötzlich 5-5. Nun mussten die beiden letzten Doppel gewonnen werden. Den ersten Punkt holten Sascha und Fabi, die ihr Spiel mit 3-2 gewinnen konnten. Der Sieg war nun wieder zum greifen nahe und Harry versenkte nach etlichen Versuchen seinen Pfeil zum umjubelten 7-5 Sieg in der  Doppel 1. Gegen Coppenbrügge muss über die gesamte Spieldauer die Konzentration hoch gehalten werden, will man dem hohen Favoriten ein Bein stellen.

TSCFA: Björn, Matte, Fabi, Marc, Sascha, Tommy, Tobi, Harry

Besondere Vorkommnisse: BF 50 von Jörn Cyperski (IBL) - 180 von Pascal Debertolo (IBL) - LD 16 von Fabian König (TSCFA)